Wir helfen Ihnen gerne !

0 77 20 / 83 01 - 0

Dr. Reuschling, Wolper & Partner

 

Substanz durch Wissen
Substanz
durch
Wissen

Dr. Reuschling, Wolper & Partner mbB

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | Rechtsanwalt

Hirschbergstraße 40 | 78054 VS-Schwenningen

Aktuelle Nachrichten

Freitag, 17. Januar 2020

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

weiterlesen

Freitag, 17. Januar 2020

Unternehmen nehmen Digitalisierung zunehmend positiv wahr

weiterlesen

Freitag, 17. Januar 2020

Kein Schmerzensgeld für den an versetzten Handlaufrohren fast abgerissenen Kinderfinger

weiterlesen

Freitag, 17. Januar 2020

Unternehmensnachfolge wird zur immer größeren Herausforderung - besonders im Osten

weiterlesen

Freitag, 17. Januar 2020

Rezessionsrisiko kräftig gesunken

weiterlesen

Weitere Nachrichten

Entfallen der Wegzugsbesteuerung nur bei Rückkehrabsicht

vom 02.12.2019

Gemäß § 6 Abs. 1 AStG führt das Ausscheiden des Steuerpflichtigen aus der unbeschränkten Steuerpflicht dazu, dass auch ohne Veräußerung die stillen Reserven von im Privatvermögen gehaltenen wesentlichen Kapitalgesellschaftsbeteiligungen aufgedeckt werden und ein Veräußerungsgewinn gemäß § 17 Abs. 1 EStG zu versteuern ist. Diese sog. Wegzugsbesteuerung kann gemäß § 6 Abs. 3 AStG nachträglich entfallen. Hierfür ist neben der (objektiven) Wiederbegründung der unbeschränkten Steuerpflicht auch erforderlich, dass glaubhaft gemacht wird, dass bereits bei Wegzug (subjektiv) der Wille zur Rückkehr bestand, wie das FG Münster entschieden hat (Az. 1 K 3448/17).

... weiter zum ausführlichen Bericht auf Datev.de