Wir helfen Ihnen gerne !

0 77 20 / 83 01 - 0

Dr. Reuschling, Wolper & Partner

 

Substanz durch Wissen
Substanz
durch
Wissen

Dr. Reuschling, Wolper & Partner mbB

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | Rechtsanwalt

Hirschbergstraße 40 | 78054 VS-Schwenningen

Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 19. Juni 2018

Ungewollt schwanger - Gynäkologe haftet nicht

weiterlesen

Dienstag, 19. Juni 2018

ifo Institut setzt Konjunkturprognose deutlich herunter

weiterlesen

Dienstag, 19. Juni 2018

Erfolglose Verfassungsbeschwerden zur Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

weiterlesen

Dienstag, 19. Juni 2018

BAMF verliert Verfahren über die Entfristung einer Bonner Mitarbeiterin

weiterlesen

Dienstag, 19. Juni 2018

Bundesregierung verlängert Mikrokreditfonds Deutschland

weiterlesen

Weitere Nachrichten

Berechnung des Sonderausgabenabzugs bei Einzelveranlagung

vom 04.05.2018

Wird im Rahmen einer Einzelveranlagung von Ehegatten beantragt, die Sonderausgaben, die außergewöhnlichen Belastungen sowie die Steuerermäßigung nach § 35a EStG gemäß § 26a Abs. 2 Satz 2 EStG hälftig aufzuteilen, sind die Aufwendungen unabhängig davon, wer sie wirtschaftlich getragen hat, bei den Ehegatten jeweils hälftig zu berücksichtigen. Sodann sind in einem zweiten Rechenschritt die Höchstbetragsberechnungen und Günstigerprüfungen individuell bei jedem der Ehegatten durchzuführen. So entschied das FG Baden-Württemberg (Az. 2 K 1032/16). Gegen das Urteil ist Revision beim BFH anhängig (Az. III R 11/18).

... weiter zum ausführlichen Bericht auf Datev.de