Wir helfen Ihnen gerne !

0 77 20 / 83 01 - 0

Dr. Reuschling, Wolper & Partner

 

Substanz durch Wissen
Substanz
durch
Wissen

Dr. Reuschling, Wolper & Partner mbB

Wirtschaftsprüfer • Steuerberater • Rechtsanwalt

Hirschbergstraße 40 • 78054 VS-Schwenningen

Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 16. Januar 2018

Altersbeschränkungen für Paintball bestätigt

weiterlesen

Dienstag, 16. Januar 2018

Sonntagsarbeit bei Amazon rechtswidrig

weiterlesen

Dienstag, 16. Januar 2018

Kommission genehmigt polnische Beihilfe für Schiffbau und prüft Pauschalsteuer für Werften

weiterlesen

Dienstag, 16. Januar 2018

Herstellung unechter Gebührenquittungen: Dienstentfernung eines Polizeibeamten

weiterlesen

Montag, 15. Januar 2018

Bestandskräftige Prüfungsentscheidung ist trotz Verfahrensfehlers grundsätzlich nicht änderbar

weiterlesen

Weitere Nachrichten

BFH: Hinweis des Finanzamts auf den Wegfall der Besteuerung nach Durchschnittssätzen

vom 13.12.2017

Der BFH hatte zu entscheiden, ob der Inhaber eines reinen Weinbaubetriebs, der über viele Jahre mit Duldung des Finanzamts seinen Gewinn nach Durchschnittssätzen ermittelt hat, obwohl die Voraussetzungen hierfür objektiv nie vorgelegen haben, nach den Grundsätzen von Treu und Glauben auch weiterhin von dieser Gewinnermittlungsmethode Gebrauch machen darf, solange das Finanzamt ihn nicht durch eine Mitteilung gemäß § 13a Abs. 1 Satz 2 EStG darauf hingewiesen hat, dass die Voraussetzungen der Durchschnittssatzgewinnermittlung nicht (mehr) vorliegen (Az. VI R 70/15).

... weiter zum ausführlichen Bericht auf Datev.de